Redaktion

P. Albert Schmidt OSB

P. Albert Schmidt OSB
Dr. theol., geboren 1948 in Freiburg i. Br. Seit 1967 Benediktiner von Beuron. Studium in Rom, danach Tätigkeit als Seelsorger und Theologe. 1992-97 Spiritual in Salzburg, 1997-2005 Rektor der internationalen Benediktinerhochschule S. Anselmo in Rom. Seit 2006 Schriftleiter der Zeitschrift „Erbe und Auftrag“. 2008 zum Abtpräses der Beuroner Benediktinerkongregation gewählt. Schwerpunkte: Ordensgeschichte, Monastische Spiritualität.

P. Bernhard A. Eckerstorfer OSB

P. Bernhard A. Eckerstorfer OSB
Dr. theol., M.T.S., MMag., geboren 1971 in Linz. Studium der Geographie, Philosophie und Theologie in Salzburg, Wien, Rom und den USA. Seit 2000 Benediktiner von Kremsmünster, 2005 Priesterweihe. Lehrer am Stiftsgymnasium. Seit 2007 Novizenmeister und Klerikermagister. Schwerpunkte: Kirche und Welt, protestantische Theologie Nordamerikas, Mönchtum heute.

Hildegard König

Hildegard König
PD Dr. theol., geboren 1954 in Tuttlingen; verheiratet. Studium der Germanistik und Theologie in Tübingen. 1997-2003 Hochschuldozentin für Kirchengeschichte an der RWTH Aachen, seit 2004 Lehrbeauftragte der TU Dresden. Seit 2007 Vizepräsidentin im Katholischen Deutschen Frauenbund. Lebt und arbeitet als selbständige Dozentin in Chemnitz. Schwerpunkte: Patristik, Literatur, Kunst.

P. Bruno Rieder OSB

P. Bruno Rieder OSB
Dr. phil., Lic. theol., geboren 1961 in Vals/Graubünden (Schweiz). Seit 1988 Benediktiner der Abtei Disentis (Schweiz). Studium der Germanistik, Philosophie, Geschichte in Zürich sowie der Theologie in München. 1991 Promotion in Germanistik. 1997 Priesterweihe. Seit 1997 Novizenmeister. Lehrer am Gymnasium der Abtei Disentis. Schwerpunkte: Monastische Spiritualität, Kartäuser.

P. Cyrill (Christoph) Schäfer OSB

P. Cyrill Schäfer OSB
Dr. phil., Dr. iur., geboren 1966 in Freiburg i.Br. Studium der Germanistik, Geschichte und Rechtswissenschaft. 1995 Eintritt in die Erzabtei St. Ottilien. 1997-2000 Theologiestudium in S. Anselmo (Rom). 2001 Priesterweihe. Leiter des EOS-Verlags St. Ottilien. Schwerpunkte: Ordensgeschichte, außereuropäisches benediktinisches Leben.

Sr. Ruth Schönenberger OSB

Sr. Ruth Schönenberger OSB
Dipl. rer.oec., geboren 1950 in Lindenberg (Allgäu). Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung. 1989 Profess bei den Missions-Benediktinerinnen von Tutzing. Krankenhausmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Besinnungstage, Mitarbeit in der Prioratsleitung. Schwerpunkte: Spiritualität, Mönchtum international.