Agns L Thi T Huong OSB

„Freund, wozu bist du gekommen?“

Klosternachwuchs in Vietnam

Zu den erstaunlichen Entwicklungen im ehemals steinzeitkommunistischen Vietnam gehört die große Anziehungskraft der Klöster. Im benediktinischen Raum gehören mittlerweile die dortigen Klöster zu den Gemeinschaften mit dem meisten Nachwuchs. Die Priorin der Gemeinschaft von Thu-Dúc in der Nähe von Ho Chi Minh-Stadt, die dort 1954 von französischen Benediktinerinnen gegründet wurde, macht sich Gedanken über die Gründe für das große Interesse am benediktinischen Leben und fragt nach der Herausforderung, die das rasche Wachsen der Kommunitäten mit sich bringt.

Aus Erbe und Auftrag 3/08, Seite 330-332

« zurck